Netzwerk Geschichtstransformationen

Das seit 2011 vom FSP »Historische Kulturwissenschaften« der Johannes Gutenberg-Universität Mainz geförderte Nachwuchsnetzwerk »Geschichtstransformation|en« vereint Erkenntnisinteressen, Methoden und Theorien der historischen Kulturwissenschaften mit denen der neueren Philologien. Das Interesse gilt dem titelgebenden Leitbegriff der »Geschichtstransformation« als Prozess der produktiven Rezeption und formal wie inhaltlich variierenden Reproduktion von »Geschichte« als verifizierbarer Faktizität in unterschiedlichen Medien, Epochen und kulturellen sowie kommunikativen Kontexten. Die jeweiligen historiografischen bzw. faktualen oder fiktionalen Erzeugnisse sind dabei ebenso von Relevanz wie der Modus bzw. die Verfahren ihrer Vermittlung und ihre diskursive Verortung. Neben grundlegenden Dispositionen des Linguistic Turn und des New Historicism (White, LaCapra, Baßler) ergänzen jüngere Ansätze der Begriffsgeschichte (Koselleck), der transgenerischen Narratologie (Fludernik, Martínez, A. Nünning) sowie der Rezeptions- und Diskursforschung das theoretische Diskussionsprofil des Netzwerks. Der personelle Schwerpunkt liegt an der Universität Mainz, darüber hinaus sind Doktoranden und PostDocs aus Siegen, Freiburg, Leiden, Salzburg und Oxford beteiligt. In regelmäßigen Workshops werden theoretische Ansätze, methodische Überlegungen und Forschungsprojekte einzelner Mitglieder unter Anwesenheit geladener Experten diskutiert. Eine erste Präsentation bisheriger  Arbeitsergebnisse erfolgte im Rahmen des internationalen Symposions »Geschichtstransformationen – Transformations of History« (28.2.–1.3.2013). Die Veröffentlichung der Tagungsbeiträge und Ergebnisse ist unter dem Titel "Geschichtstransformationen. Verfahren, Medien und Funktionalisierungen historischer Rezeption" in der Reihe »Mainzer Historische Kulturwissenschaften« im Bielefelder Transcript Verlag erschienen.

Weitere Informationen finden Sie hier http://geschichtstransformationen.wordpress.com/. Bei persönlichem Interesse am Netzwerk kontaktieren Sie stellvertretend Cathleen Sarti.

E-Mail:

Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen